« Zur Startseite Elterntipps für Schule & Familie www.schulsorgen-a.de

Wegweiser:
» Einführung
» Inhalte
» Aktuelles
» Adressen
» Eigene Bücher
» Weitere Literatur
» Kontakt
» Impressum / §5 TMG
» Haftungsausschluss

© 2004 E.S.H. Steinhauer
Mönchengladbach

Realisierung:
edv-beratung anders - Bonn
Sie befinden sich hier:
Startseite » Die besten Lernmethoden » Lernen in Entspannung


Leichter lernen - leichter leben . . .
. . . durch Lernen in Entspannung (Mentaltraining).

Stress im Unterricht, die Freizeit vollgepackt mit Aktivitäten, zu viele Video- und Computerspiele, zu viel Ablenkung - Millionen Kinder leiden unter Nervosität, Konzentrations- und Schlafstörungen, Ängsten und Aggressionen.

Sogar jüngere Kinder nehmen heute schon Beruhigungs- und Aufputschmittel. Eine - besonders auf Dauer - bessere Möglichkeit sind Entspannungsmethoden, die sich auch bei Erwachsenen bewährt haben.

Besonders Manager, Prominente und große Sportgrößen setzen bereits seit längerem Entspannungsmethoden und Mentaltraining - eine geistige Übung, die enorme Kräfte mobilisiert - für ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Leben ein.

Gerade Kindern und Jugendlichen, die ohnehin oft mit Entwicklungs- und Pubertätsproblemen belastet sind, sollten diese erfolgreichen Techniken an die Hand gegeben werden, damit sie nicht nur befreiter und glücklicher leben können, sondern auch, um durch die Kunst des mühelosen Lernens schulische Probleme lösen zu können.

Besonders bei mangelnder Konzentration, Schulstress, Angst vor Klassenarbeiten und schlechten Leistungen, aber auch bei Ängsten, gesundheitlichen Störungen und persönlichen Problemen in der Phase des Erwachsenwerdens kann das Mentaltraining eine große Hilfe sein.

Das Buch "Autogenes Training und Mentaltraining für Jugendliche" gibt entsprechende Anleitungen.

In den meisten Städten werden darüber hinaus Entspannungsseminare (Mentaltraining wie auch Autogenes Training) für Kinder angeboten (siehe auch unter » Adressen).